Die Gründe, warum jemand in die Schuldenfalle gerät, sind vielfältig. Die Folgen sind oft schwerwiegend: Mietschulden, Energieschulden, ein hoffnungslos überzogenes Konto, Telefonschulden oder die Kreditverpflichtungen, die nicht mehr bedient werden können. Die Gläubiger bedrängen Sie und Sie haben den Überblick verloren?


Die „Schulden- und Insolvenzberatung“ der Arbeiterwohlfahrt zeigt Ihnen Handlungsmöglichkeiten auf und berät Sie, wie Sie Ihre finanzielle Situation wieder in den Griff bekommen. Weitere Schritte werden passgenau für Ihre Situation erarbeitet.

Der ExtraTiP Göttingen hat die Arbeit der Schuldnerberatung in einem Artikel aus unserer Sicht sehr übersichtlich zusammengefasst. Der Artikel findet sich hier.

Einen Überblick zu verschaffen, ist dabei eine typtische Aufgabe, wenn man wieder handlungsfähig werden möchte.

 

Einnahmen prüfen

 

Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir, ob Sie Möglichkeiten haben Ihre Einnahmen zu erhöhen. Bei Bedarf können wir Sie auf spezialisierte Beratungsstellen hinweisen.

 

SGB II Leitfaden des Landkreis Göttingen
SGB II Antrag für die Stadt Göttingen
Wohngeld Anträge: Stadt Göttingen / Landkreis Göttingen
Kindergeldzuschlag
Befreiung von den Rundfunkgebühren
Beratung zum Thema SGB II (Arbeitslosengeld II)
Unabhängig Patienten Beratung (UPD)

 

Ausgaben prüfen

 

Wenn Sie es wünschen, können wir gemeinsam mit Ihnen eine Übersicht über Ihre täglichen, monatlichen, jährlichen Ausgaben erstellen.
Die Beratungsstelle in Stuttgart hat dazu eine gute Seite erstellt.

Budgetplanung

 

Schulden regulieren

 

Für die Regulierung Ihrer Schulden gibt es viele Handlungsmöglichkeiten.
Wie erste Schritte aussehen, hat die „Zentrale Beratungsstelle Stuttgart“ beschrieben:


Ein paar Regeln sollte man von Anfang an beherzigen
Forderungsverzeichnis
Angstraten (PDF)


Drohender Wohngasverlust durch Mietschulden

 

Gerade in einer Region mit einem so engen Wohnungsmarkt wie Göttingen, ist der drohender Verlust der eigenen Wohnung durch Mietschulden unbedingt zu vermeiden.
Im Notfall kann Ihnen hier geholfen werden:

 

Wann sind Mietschulden ein Kündigungsgrund?
Stadt Göttingen
Ambulante Hilfe Göttingen (Flyer als PDF)

 

Energieschulden

 

dpa-infocom / 10.11.2018, 08:48 Uhr Bonn (dpa):
Wegen unbezahlter Rechnungen ist im vergangenen Jahr fast 344.000 Haushalten in Deutschland der Strom abgestellt worden.

 

Die Energieagentur Göttingen  bietet Ihnen Hilfe wenn Sie Tipps zu Energieeinsparungen benötigen:

 

Strom-Spar-Check

 

Um eine drohende Liefersperre abzuwenden finden Sie auf folgenden Seiten Informationen:

Verbraucherzentrale
Bund der Energieverbraucher

 

Weitere Information und Musterschreiben finden Sie hier:


Infodienst Schuldnerberatung