Für Ratsuchende

Hier finden Sie Informationen zu Themen Rund um die Schulden- und Insolvenzberatung:

Die aktuelle Pfändungstabelle aus 2021.

Einmal im Jahr kann jeder eine kostenlose Datenkopie der Einträge bei der Schufa anfordern. Dies geht einmal per Formular. Sie finden das hier. PDF-Datei.

Alternativ ist das auch online möglich: SCHUFA Datenkopie 

Infoblätter in unteschidlichen Sprachen finden Sie hier. Sie finden Informationen über das Pfändungsschutzkonto, über den Gerichtsvollzieher, über das Insolvenzverfahren und viele weitere Themen.

Informationen zum neuen Insolvenzgesetz. Viele weitere Informationen zum Thema Schuldnerberatung finden Sie hier.

Was ist eigentlich ein Insolvenzverfahren? Diesen und andere Fachbegriffe erklärt Ihnen das Schuldenlexikon.

Für Mitarbeitende

Prozesskostenhilfe-(PKH)Rechner.

Ausfüllhinweise P Konto der AGS BV.

Zusammenfassung Neuerungen P Konto vom Infodienst Schuldnerberatung.

Themensite Düsseldorfer Tabelle des Infodienst Schuldnerberatung.

Düsseldorfer Tabelle 2021.

Informationen über die Minderjährigenhaftung bei Rückforderungen des Jobcenters.

Informationen zur Verrechnung von und Aufrechnung von Sozialleistungen im Insolvenzverfahren finden Sie beim Infodienst Schuldnerberatung.

In eigener Sache

+++Recht auf Schuldnerberatung+++

Die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege, die Verbraucherzentrale Bundesverband und die Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung fordern seit Jahren ein Recht auf Schuldnerberatung. Dies hat die AWO Göttingen sowie eine Gruppe von Künstler*innen um den Göttinger Schauspieler Prashant (Stromberg, Willkommen bei den Hartmanns) inspiriert, einen Videoclip zu dem Thema zu produzieren.

Das Video kannst du dir hier auch auf YouTube angucken.

Wenn du die Forderung unterstützen möchtest, like und teile das Video auf YouTube.

Ein Positionspapier der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AGSBV) findest du hier.

Die Homepage von Prashant findest du hier.

Zahl der Verbraucherinsolvenzen sinkt weiter – auch in Göttingen!

2018 haben in ganz Niedersachsen 9.698 Menschen Verbraucherinsolvenz eingereicht. „Das 8te Mal in Folge sind die Zahlen gesunken.“ erklärt Franziska Große, Dezernatsleiterin im Landesstatistikamt.

„2018 waren es in Göttingen 378 Verfahren. Wir haben erstmals die Entwicklung der letzten 10 Jahre in Göttngen darstellen können.“, sagt Thomas Bode von der AWO.

Die Dartstellung und eine Pressemitteilung finden Sie hier

Weiterlesen